Rezepte

Pocahonta's Bisonsteak

Sojasoße, Knoblauch, braunen Zucker, Zitronensaft, Öl, Zwiebel und Pfeffer miteinander verrühren. Die Marinade über die Steaks verteilen und zugedeckt 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Die marinierten Hüftsteaks medium grillen und eine Seite noch einmal auf dem Grill mit Marinade bestreichen.

Zutaten

700g Hüftsteak
1 Knoblauchzehe gehackt
1 TL gemahlenes Ingwer
2 EL brauner Zucker
30 ml. Soja-Soße
2 EL Zitronensaft
2 EL Salatöl
1 EL Zwiebelpulver
1/4 Teel. Pfeffer

Sirup-Bisonsteaks auf verschiedenem Gemüse

Zubereitung Gemüse:
Paprikas putzen und in Streifen schneiden, die Zwiebeln in Streifen schneiden, Champignons putzen und in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, Oliven in Streifen schneiden. Zuerst die Champignonscheiben in Butter in einem Topf gut anbraten und wieder herausnehmen, dann die Zwiebeln im Topf goldbraun anschwitzen. Die Paprikastreifen hineingeben, alles 5 Min. unterrühren durchbraten, die Oliven dazu, mit der Fleischbrühe auffüllen und Ketchup und Sirup dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Durchkochen und dann die Champignons dazu geben. Gemüse warm stellen.

Zubereitung Bisonsteaks
in heißem Sojaöl scharf auf beiden Seiten schnell anbraten und dann bei geringer Hitze je nach Wunsch weiterbraten. Die Steaks mit dem Sirup einstreichen und von beiden Seiten nochmals eine 1/2 Minute braten ("medium" oder "underdone"(blutig)) Pfefferkörner aufstreuen und mit dem Gemüse servieren. Als Beilage körniger Reis und eine gute Flasche Rotwein.

Zutaten

Zutaten
200 g grüne Paprikaschoten
200 g rote Paprikaschoten
2 Zwiebeln
200 g Champignons
Saft einer halben Zitrone
einige gefüllte Oliven
30 g Butter
ca. 1/8 l Fleischbrühe
2 Esslöffel Ketchup
2 Esslöffel Ahorn-Sirup (Honig)
Salz und Pfeffer

4 Bisonsteaks (180 – 220 g)
Sojaöl
Ahorn-Sirup (Honig)
einige zerdrückte weiße Pfeffer- körner (Tipp: Pfefferkörner unter die flache Seite eines Messers legen und zerdrücken).

Gegrilltes Bisonfleich nach indianischer Art

Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermischen. Das Bisonfleisch in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden und in die Marinade geben. Die Marinade muss das Fleisch vollständig bedecken und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Das eingelegt Fleisch auf Spieße stecken und grillen.

Zutaten

Zutaten
500g Bisonfleisch
80 ml Mango-Chutney
60 ml Naturjoghurt
3 EL Zwiebeln, kleingehackt
1 EL Ingwer, kleingehackt
2 Knoblauchzehen, kleingeh.
1/2 TL Pfeffer
1/4 TL gemahlenes Muskat
1/2 TL Kümmelkörner, geröstet

Bison Hüftsteaks

Die Bison Hüfte (Herz der Hüfte) wird in Steaks geschnitten. Hierbei muss auf die Mittelsehne geachtet werden.

Die Steaks in heißen Butterschmalz anbraten und anschließend in Alufolie gewickelt im Ofen bei etwa 125°C zuende garen lassen.

Den Bratensatz der Bisonsteaks in der Pfanne mit 100g Tomatenmark andicken und mit trockenem Rotwein ablöschen. Die Soße langsam eindicken lassen und mit Pfeffer und Salz würzen. Nach Belieben mit Sahne und Honig verfeinern und ggf. erneut mit Wein ablöschen.

Sobald die Bisonsteaks fertig sind kann der Saft aus der Folie in die Soße eingerührt werden. Die Steaks mit der Soße servieren, Salz und Peffer reichen. Als Beilage passen glasierte Möhren, Kartoffeln oder auch Nudeln mit Salat.

 

Zutaten

für 10 Personen

2,2 kg Bison Hüfte (Herz der Hüfte)
100 g Tomatenmark
100 g Butterschmalz
1 Fl trocknen Rotwein
250 g saure Sahne
Honig
Salz und Pfeffer

+ Beilagen

Copyright 2019 © Bison-Prärie-Food and more...